ALLGEMEINE GESCHAEFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich der Bedingungen
Alle Aufträge werden nur zu den folgendes Bedingungen ausgeführt.
Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.

§ 2 Leistung und Preise
Sämtliche genannten Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer
zuzüglich Versandkosten sofern nicht gesondert ausgewiesen.
Durch Eure schriftliche Bestellung kommt ein Agenturvertrag zu
Stande, das heißt wir übernehmen die komplette Auftragsabwicklung
für Euch mit den jeweiligen Lieferanten zu deren Liefer– und
Geschäftsbedingungen die auch in unseren AGB‘s Anwendung
finden.

§ 3 Zahlung
Die Belieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Der Auftrag
wird erst nach Zahlungseingang bearbeitet. Nach der schriftlichen
und verbindlichen Auftragserteilung ist der zu zahlende Betrag innerhalb von 5 Kalendertagen ab dem Datum der Auftragserteilung
auf unser Konto zu überweisen oder in bar zu bezahlen. Bei verspäteter
Zahlung können Liefertermine nicht mehr garantiert werden. Der Auftrag wird grundsätzlich erst nach Zahlungseingang bearbeitet, es sei denn, es wird schriftlich etwas anderes vereinbart.                           Liefertermine oder Fristen beginnen erst mit Zahlungseingang zu laufen.
Ausland: Gerne versenden wir auch ins Ausland. Dieses jedoch nur
gegen Vorkasse. Informiert Euch unbedingt vor Eurer Bestellung
über die anfallenden Versandkosten. Die Zollbestimmungen und
Einfuhrsteuern sind vom Besteller zu beachten.

§ 4 Rücktritt
Ein Rücktritt vom Vertrag ist nach der Leistung von Zahlungen an
uns ausgeschlossen, da wir zu diesem Zeitpunkt bereits ebenfalls
verbindlich die Aufträge an unsere Partner weitergegeben haben.
Sollte eine Stornierung dennoch möglich sein, so trägt der Besteller
die für die Stornierung dafür entstandenen Kosten. Solltet Ihr vor
einer Zahlung an uns und nach schriftlicher, verbindlicher Auftragserteilung von Eurer Bestellung zurücktreten wollen berechnen wir 5% des Auftragswerts als Entschädigung und zur Deckung aufgewendeter Auslagen.

§ 5 Rückgabe, Umtausch
Generell werden sämtliche von uns angebotenen Produkte wie
Abizeitungen, Flyer, Textilien etc. individuell nach Euren Wünschen
und in Eurem Auftrag bedruckt. Diese, auf besonderen Wunsch des
Bestellers gefertigten Produkte sind prinzipiell vom Umtausch ausgeschlossen.
Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben hiervon
unberührt. Die Anerkennung berechtigter Reklamationen obliegt
unseren Lieferanten. Wir werden Eure Reklamationen zur
Prüfung umgehend an diese weiterleiten und versuchen eine Regelung in Eurem Sinne zu finden. Mängel sind schriftlich innerhalb von 7 Tagen nach Übergabe/Annahme der Ware anzuzeigen.

$ 6 Lieferung
Die Lieferung der Ware und insbesondere die Lieferzeit erfolgt nach
vorheriger Absprache und ist grundsätzlich unverbindlich. Lieferfristen 
beginnen grundsätzlich erst nach dem Erhalt sämtlicher Druckdaten in 
drucktechnisch einwandfreier Aufbereitung zu laufen. 

Bei Flyern, Plakaten, Zeitungen, Eintrittskarten sind fertigungstechnische Mehr– oder Minderlieferungen von 10 % zu akzeptieren. Geringe Farbabweichungen stellen keinen Mangel dar, da sie drucktechnisch bedingt sind. Sollten bestimmte Artikel nicht vorrätig sein, behalten wir uns eine qualitativ gleichwertige Ersatzlieferung vor. Höhere Gewalt, Streik, Strom– und Wasserausfall, Aussperrung, unverschuldetes Unvermögen, unverschuldeter Maschinenausfall verlängern die Lieferfrist um die
Dauer der Behinderung. 


§ 7 Preise
Sämtliche Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich.

§ 8 Einräumung von Rechten
Der Besteller versichert, dass er Inhaber sämtlicher Rechte an den
zu druckenden Motiven/Abizeitungen ist und keine Rechter dritter
verletzt. Der Besteller überträgt der entsprechenden Druckerei
sämtliche Rechte zur Vervielfältigung, Aufzeichnung und Speicherung
in machhinenlesbarer sowie elektronischer Form, das Recht
zur Be– und Verarbeitung sowie das Recht zur Weitergabe der
Rechte an Kooperationspartner. Der Besteller steht dafür ein, dass
keinerlei Rechte — insbesondere Persönlichkeits-, Urheber- und
Markenrechte dritter verletzt werden.

§ 9 unaufgefordert eingesandte Manuskripte, Datenträger und
sonstige Dokumente.
Für unverlangt eingesandtes Material jeglicher Art wird keine Haftung
übernommen. Bei Verlust von nach Vereinbarung eingesandten
Materialien wird in Höhe des Materialwertes gehaftet und Schadenersatz geleistet. Auf Wunsch erfolgt eine Rücksendung des rechtsmäßig eingesandten Materials auf Kosten des Einsenders.
Sämtliche Dokumente und Materialien sind grundsätzlich nur als Kopie einzusenden!

§ 10 salvatorische Klausel
Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist bleiben die
übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Stand: 11/2009, gültig bis auf Widerruf

Gerichtsstand ist der Sitz von abisponsoring.de